Willkommen auf den Seiten des Münchner Ärzteorchesters!

Im Jahr 2006 rief der Münchner Allgemeinarzt Dr. med. Dieter Pöller (1924 - 2017), musikbegeisterter Sohn einer Sängerin und eines Arztes, das Münchner Ärzteorchester ins Konzertleben. Es hat frühe Wurzeln im über viele Jahre lang von ihm geleiteten 'Münchner Instrumentalensemble' (ab 1969) und spätere in der anfangs noch recht eigenständigen 'Münchner Sektion' des 1989 ebenfalls von ihm gegründeten und bis 2004 dirigierten Deutschen Ärzteorchesters.

Unter der engagierten und kontinuierlichen künstlerischen Leitung von
Miriam Haupt hat es sich seit 2015 von einem vorwiegend barocken Streich- und klassischen sinfonischen Ensemble hin zu einem inzwischen stattlichen Sinfonieorchester weiterentwickelt, mit einem immer breiter gewordenen Repertoire, das zunehmend auch spätromantische Werke umfaßt und dementsprechend in größeren Konzertsälen zur Aufführung gelangt.

Die mittlerweile mehr als 50 Mitglieder des Orchesters sind ambitionierte und erfahrene Liebhabermusikerinnen und -musiker überwiegend aus medizinischen Berufen. Projektweise werden Werke aus der Sinfonik und der Oper erarbeitet und zur Aufführung gebracht, aber auch Kammermusik.

Die Konzerte finden drei- bis viermal im Jahr in München und im Umland statt. Dabei steht der Benefizgedanke im Vordergrund. Dank engen Kontakts zu (vorwiegend medizinischen) Hilfsorganisationen und Sponsoren können regelmäßige Konzerte realisiert werden. Auch haben junge Solisten die Möglichkeit, mit dem Orchester aufzutreten.

Geprobt wird 14tägig am Freitagabend (nicht in den Schulferien). Engagierte Musikerinnen und -musiker mit Kammermusik- oder Orchestererfahrung sind zum gemeinsamen Orchestermusizieren herzlich eingeladen. Insbesondere werden immer Streicher gesucht. Eine Mitwirkung ist auch projektweise möglich, Mitgliedschaft im Verein dafür nicht erforderlich.

Das Münchner Ärzteorchester ist seit 2016 ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit zahlreichen aktiven und fördernden Mitgliedern. Spenden an unseren Verein kommen der Förderung von Kunst und Kultur zugute und sind daher steuerlich absetzbar.

Interessenten können sich gerne über die
Kontaktadresse melden.


Mit freundlicher Unterstützung der



Das Münchner Ärzteorchester wird finanziell unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.