• Herkulessaal München 2015

  • Sophiensaal München 2015

  • Herkulessaal München 2015

  • Gut Sonnenhausen bei Glonn 2017

  • Neujahrskonzert Passau 2018

Ein herzliches Grüß Gott

Das Münchner Ärzteorchester wurde 2006 von dem Allgemeinarzt Dr. med. Dieter Pöller (1924-2017) in München gegründet. Seit 2015 liegt die musikalische Leitung bei  Miriam Haupt.

Die etwa 35 festen Mitglieder sind ambitionierte Amateurmusikerinnen und -musiker überwiegend aus medizinischen Berufen. Projektbezogen werden überwiegend sinfonische Werke, aber auch Stücke aus der Opernwelt zur Aufführung gebracht. Die musikalische Unterstützung durch den Münchner Ärztechor - ebenfalls von Frau Haupt geleitet - erweitert das Repertoir des Orchesters zusätzlich.

Die Konzerte finden drei bis viermal im Jahr in München und im Umland statt. Dabei steht der Benefizgedanke im Vordergrund. Dank des engen Kontaktes zur Mukoviszidose-Hilfe München konnten und können regelmäßige Konzerte im Sophiensaal und im Herkulessaal der Residenz realisiert werden. Junge Solisten haben die Möglichkeit mit dem Orchester zu proben und aufzutreten.

Die Proben werden im Bürgersaal in Fürstenried und in den Räumen der Deutschen Apotheker- und Ärztebank durchgeführt.

Engagierte Laienmusikerinnen und -musiker mit sehr guter Kammermusik- und Orchestererfahrung sind zum gemeinsamen Musizieren herzlich eingeladen. Aktuell werden Bassisten gesucht, die Interesse an einem kontinuierlichen Mitwirken haben.

Das Münchner Ärzteorchester ist seit 2016 ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Der Verein freut sich über zahlreiche aktive und fördernde Mitglieder. Interessenten können sich gerne über unsere Kontaktadresse melden.

Aktuelles

Die beiden Benefiz-Herbstkonzerte für die Mukoviszidose-Hilfe München sowie für Ärzte ohne Grenzen im Münchner Sophiensaal und auf Gut Sonnenhausen bei Glonn waren ein großer Erfolg, vielen Dank an alle Mitwirkenden auf der Bühne und hinter den Kulissen!

Der Reinerlös von 3010,13 Euro aus dem Konzert in Sonnenhausen wurde Ende Oktober an Ärzte ohne Grenzen überwiesen. Im Sophiensaal konnte ein Reinerlös von 3000 Euro für die Mukoviszidose-Hilfe München erspielt werden. Näheres unter "Presse"